Über das Spiel

Alles klar, Kinder? Das Kultspiel ist zurück, originalgetreu und schwammtastisch! Spiele als SpongeBob, Patrick und Sandy, und zeig dem bösen Plankton, dass sich Verbrechen noch weniger lohnt, als für Mr. Krabs zu arbeiten. Willst du Bikini Bottom vor einer verrückten Roboterhorde retten? Natürlich willst du das! Lust auf einen Unterhosen-Bungee-Jump? Warum auch nicht! Mit vereinten Kräfte den brandneuen Mehrspieler-Modus erleben? Auf in die Schlacht!

Trailer / Screenshots
Lohnt sich der Kauf?

Wer das Spiel noch von früher kennt, hat sich bestimmt schon riesig auf das Remake “Spongebob Schwammkopf: Schlacht um Bikini Bottom” gefreut. Es beinhaltet so ziemlich alle Charaktere, die man bereits aus der Serie kennt und bietet den typischen “Spongebob-Humor” während man verschiedene Rätsel und Hindernisse auf sich nimmt, um die goldenen Pfannenwender zu finden und Bikini Bottom vor den Robotern zu retten. Genau wie der Vorgänger macht das Spiel wirklich Spaß, doch für ein Remake ist es meiner Meinung nach ein wenig enttäuschend. Im Vergleich zu dem, was wir mittlerweile von der Switch gewohnt sind, ist die Grafik meiner Meinung nach noch deutlich verbesserungsbedürftig. Dinge aus der Entfernung erscheinen lange unscharf und müssen oft erst nachladen. Es kommt immer mal wieder zu Bugs, wodurch der Charakter in Dingen hängen bleibt oder irgendwo runter fällt und stirbt. Damit kommen wir auch zum nächsten Punkt: Man stirbt sehr häufig im Spiel. Das wäre an sich ja auch okay, wenn da nicht der ewig andauernde Ladebildschirm wäre. Bei den Nostalgikern unter euch mag das Spiel daher vermutlich nicht alle Erwartungen erfüllen, doch grundsätzlich macht es auch trotz des ein oder anderen Makels Spaß.

Downloads

https://store.steampowered.com/app/591460/Parkasaurus/

Spiel nicht mehr verfügbar? Melde es uns!

Bewertung
6.0

Bewertung

Gesamtbewertung

Grafik
5.0
Inhalt
7.0
Performance
5.0
Steuerung
6.0
Positiv
  • Nostalgie für Fans von früher
  • abwechslungsreiche Rätsel und Jump'n run Herausforderungen
Negativ
  • Grafik auf der Switch für ein ``remake`` mangelhaft
  • lange Ladebildschirme
  • Bugs und Hänger

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *