Was ist Animallica?

In Animallica spielt man einen Überlebenden in eine post-apokalyptischen und verseuchten Welt. Das Ziel ist es, die verschiedenen Biome zu erkunden, Ressourcen zu sammeln, Siedlungen zu bauen und das Land von der Verschmutzung zu sĂ€ubern, damit die verbliebenen Tiere und Menschen dort leben können.

Trailer / Screenshots
Lohnt sich der Kauf?

Animallica bietet mit den verschiedenen, weitlĂ€ufigen Maps und den zahlreichen zĂ€hmbaren Tieren viel Inhalt. Es gibt haufenweise Items zu plĂŒndern, weshalb man sich um den Survival Aspekt (Hunger, Durst) eigentlich wenig Sorgen machen muss. Wer gerne craftet und Siedlungen baut, kommt hier auf seine Kosten. FĂŒr mich bestand ein großer Spaßfaktor darin, das Land mithilfe des Flammenwerfers von der Seuche zu befreien und die Monsternester zu beseitigen. Dabei kann man sich von einem Rudel gezĂ€hmter Tiere helfen lassen. Schade finde ich, dass die NPCs wenig in die Story miteinbezogen werden. Mit manchen kann man handeln, aber viel mehr Interaktion ist nicht möglich. Die weitlĂ€ufigen Maps sind zwar sehr schön gestaltet, manchmal erscheinen sie mir jedoch etwas leer. Man kann viele Spielstunden mit craften und plĂŒndern verbringen, meiner Meinung nach fehlt dem Spiel allerdings noch etwas Tiefe. Ich wĂŒrde daher empfehlen, es eher im Sale zu kaufen, um es mal auszuprobieren.

Wir empfehlen den Kauf ĂŒber Humble Bundle. | Spiel nicht mehr verfĂŒgbar? Melde es uns!

Bewertung
7.5

Bewertung

Gesamtbewertung

Grafik
7.0
Inhalt
7.0
Performance
9.0
Steuerung
8.0
Positiv
  • viele zĂ€hmbare Tierarten
  • viele Items und Crafting-Möglichkeiten
  • schöne Biome
Negativ
  • wenig Interaktion mit NPCs
  • die Maps sind manchmal etwas leer

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *