Was ist Animallica?

In Animallica spielt man einen ├ťberlebenden in eine post-apokalyptischen und verseuchten Welt. Das Ziel ist es, die verschiedenen Biome zu erkunden, Ressourcen zu sammeln, Siedlungen zu bauen und das Land von der Verschmutzung zu s├Ąubern, damit die verbliebenen Tiere und Menschen dort leben k├Ânnen.

Trailer / Screenshots
Lohnt sich der Kauf?

Animallica bietet mit den verschiedenen, weitl├Ąufigen Maps und den zahlreichen z├Ąhmbaren Tieren viel Inhalt. Es gibt haufenweise Items zu pl├╝ndern, weshalb man sich um den Survival Aspekt (Hunger, Durst) eigentlich wenig Sorgen machen muss. Wer gerne craftet und Siedlungen baut, kommt hier auf seine Kosten. F├╝r mich bestand ein gro├čer Spa├čfaktor darin, das Land mithilfe des Flammenwerfers von der Seuche zu befreien und die Monsternester zu beseitigen. Dabei kann man sich von einem Rudel gez├Ąhmter Tiere helfen lassen. Schade finde ich, dass die NPCs wenig in die Story miteinbezogen werden. Mit manchen kann man handeln, aber viel mehr Interaktion ist nicht m├Âglich. Die weitl├Ąufigen Maps sind zwar sehr sch├Ân gestaltet, manchmal erscheinen sie mir jedoch etwas leer. Man kann viele Spielstunden mit craften und pl├╝ndern verbringen, meiner Meinung nach fehlt dem Spiel allerdings noch etwas Tiefe. Ich w├╝rde daher empfehlen, es eher im Sale zu kaufen, um es mal auszuprobieren.

Wir empfehlen den Kauf über Humble Bundle. | Spiel nicht mehr verfügbar? Melde es uns!

Bewertung
7.5

Bewertung

Gesamtbewertung

Grafik
7.0
Inhalt
7.0
Performance
9.0
Steuerung
8.0
Positiv
  • viele z├Ąhmbare Tierarten
  • viele Items und Crafting-M├Âglichkeiten
  • sch├Âne Biome
Negativ
  • wenig Interaktion mit NPCs
  • die Maps sind manchmal etwas leer

Deine Email-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *